Methoden

Verhaltenstherapie

 

Im Laufe unseres Lebens erlernen wir durch Erfahrungen verschiedene Denkmuster und Verhaltensweisen, die in aktuellen Lebenssituationen zu Problemen oder negativen Gefühlen führen können und sich teilweise in psychischen Beschwerden manifestieren. Ziel der Verhaltenstherapie ist es, ein Verständnis für diese Prozesse zu erlangen, sich selbst dadurch verstehen zu lernen und neue, adaptive Verhaltens- und Denkweisen zu erlernen. Auch der Umgang mit eigenen Gefühlen und Selbstfürsorge spielen dabei oft eine wichtige Rolle. In der Verhaltenstherapie kommen ausschließlich wissenschaftlich fundierte Methoden zur Anwendung, die den Klient_innen langfristig mit an die Hand gegeben werden sollen.

Das Therapie-Angebot wird von den privaten Krankenversicherungen und Beihilfestellen übernommen.

Systemische Beratung

 

Der Fokus der systemischen Beratung liegt auf den Ressourcen der Klienten_innen. Im Zentrum der Beratung steht somit nicht das Problem, sondern die Suche nach einer Lösung, wobei Beziehungsdynamiken und der Lebenskontext berücksichtigt werden. Unsere Beratung findet in einem Rahmen statt, der Neutralität, Allpartelichkeit und Wertschätzung anbietet und garantiert. 

Interkulturelle Beratung

Dieses Angebot richtet sich an Klienten_innen, die ihr Herkunftsland aus unterschiedlichen Gründen verlassen haben und den Integrationsprozess im neuen Lebenskontext herausfordernd erleben. Als Therapeuten mit eigenem Migrationshintergrund ist es uns bewusst, welche Schwierigkeiten der Beginn eines neuen Lebens in einem wenig bekannten Land mit sich bringen kann. Die Hintergründe der Migration, die fremde Sprache, die ungewohnte Kultur, die Entfernung vom Herkunftsland und von den Angehörigen. Diese und andere Faktoren können zu einer psychischen Belastung beitragen, zu Ängsten, Stimmungsschwankungen, Isolation oder zu Problemen in der Paarbeziehung führen. Unser interkulturelles Beratungsangebot bietet hier einen passenden und professionellen Rahmen für die Anliegen der Klienten_Innen.

Paarberatung

 

Kommunikationsprobleme können in einer Beziehung zu Konflikten und Missverständnissen führen. Eine Paarkrise ist für beide Partner ein schwieriger und schmerzhafter Prozess, der manchmal externe, professionelle Hilfe erfordert, um neue Wege zu finden. Unser systemischer und einfühlsamer Ansatz hilft dabei, gemeinsam die Schwierigkeiten im kommunikativen, sexuellen oder familiären Kontext zu thematisieren und einen lösungsorientierten Prozess zu starten.

 

Auf Anfrage bieten wir auch die Möglichkeit einer Co-Beratung an. Zu zweit, mit einem weiblichen und männlichen Ansprechpartner, begleiten wir die Paarberatung und nutzen kreative Interventionen (z. B. das Reflecting Team), um unsere Klienten_innen zu einem lösungsorientierten Prozess einzuladen. Diese Art der Beratung ist häufig ein geeigneter Ansatz für komplexe Paarkrisen oder bei Konflikten in Patchwork-Familien.

Coaching

 

In unserer heutigen Gesellschaft herrscht häufig Hektik und ein anstregender Wettbewerb. Es kommt manchmal vor, dass Sie die Motivation verlieren oder sich in der Arbeit, sowie im akademischen oder sportlichen Kontext unzulänglich fühlen. Das Coaching unterstützt Sie unter anderem dabei Ihre Ressourcen wiederzuentdecken und Ihr psychisches und emotionales Potenzial zu reaktivieren, um gewünschte Ziele zu erreichen. Das Angebot richtet sich nach den individuellen Bedürfnissen und Wünschen der Klienten_innen.

 

Unser Ansatz

Wertschätzend, individuell, transparent, lösungsorientiert und interkulturell sensibel.

Bei unserer Arbeit legen wir Wert darauf, auf ausschließlich wissenschaftlich fundierte Methoden zurückzugreifen. Dabei integrieren wir, neben klassischer systemischer und verhaltenstherapeutischer Verfahren, moderne Ansätze verschiedener Therapieschulen, wie Achtsamkeitsbasierte Therapie, Schematherapie, Innere Kindarbeit oder IRRT, um den individuellen Anliegen unserer Klienten_innen gerecht zu werden.